heute ist , der 19.11. 2017  
Knuddelstoffel

Ob dick, ob dünn

Ganz egal in welche Preisklasse oder in welcher Gewichtsklasse man sich aufhält, frieren muss im harten Winter niemand. Skihosen vieler Hersteller gibt es selbstverständlich auch als Übergröße und dabei spielt es tatsächlich keine Rolle ob man Mann oder Frau ist.

Hersteller wie Deproc haben dies schon längst erkannt und so gibt es nicht nur Winterjacken, sondern auch Winterhosen und insbesondere Skihose Übergröße.

Skihosen in Übergößen sind ebenso wie ihre normal großen Varianten von gleicher Qualität und auch hier ist die Auswahl groß.

Die Top-Empfehlungen

Für Damen empfiehlt sich die Winterhose Brandon, ein Modell welches speziell für diverse Outdooraktivitäten und längeren Aufenthalten im Freien bei besonders kalten Temperaturen gedacht ist. Diese Thermohose besteht aus 100% Nylon-Spandex und weis dank des Micro-Technofleece Futters aus 100% Polyester wie es sie richtig schön warm halten kann. Weitere Funktionalitäten, die diese Hose bietet, sind ein elastischer Einsatz am Hosenbund, ein Webgürtel zur Weitenregulierung und jede Menge große und kleinere Taschen. Selbstverständlich macht man auch in einer Übergröße mit dieser Hose eine flotte Figur. Auch die Farbwahl ist hierbei entscheidend. Gerade Schwarz streckt dabei sehr schön, sodass man auf den ersten Blick nicht immer unbedingt wie eine Übergröße aussieht.

Skihose Übergröße

Für Herren empfiehlt sich die Winterhose Devon, welche ebenfalls ideal für sportliche Outdooraktivitäten geeignet ist. Auch diese Hose schützt für Kälte und Nässe durch seine Fähigkeit besonders wasserabweisend und trotzdem atmungsaktiv zu sein. Elastische Einsätze am Bund sowie ein sogenanntes Meshfutter sorgen für besten Tragekomfort. Das äußerer Material besteht bei dieser Skihose Übergröße aus 96% Polyester mit 4% Spandex. Auch in dieser Winterhose kann man sich hervorragend bewegen und ist so jeder Berg- und Talfahrt gerüstet. Die Seitentaschen sind bei diesem Modell mit Reisverschlüssen ausgestattet, sodass auch im tiefsten Schneetreiben das Portemonaise nicht herausfallen kann.

Der richtige Kauf

Beim Kauf einer Skihose sollte man stets einen Blick auf die Verarbeitung werfen und selbstverständlich dabei auch auf das verwendete Material. Die meißten Hosen verfügen über ein sogenanntes 3-Lagen-Klimasystems, welche zudem noch mit Seitenschleussen zur Luftregulierung ausgestattet sind.

Modisch können sich diese Modelle selbstverständlich sehen lassen. Wer Übergrößen trägt muss sich heutzutage schon längst nicht mehr schämen. Auch in Übergrößen kann man einen wirklich lässigen und zugleich kühlen Auftritt hinlegen. Der coole Auftritt kann durch angebrachte Logodrucke, welchen Licht reflektieren, sogar noch deutlich verstärkt werden. Schon längst ist dies nicht mehr nur etwas, dass Kinder an Ranzen haben, sondern inzwischen gehört dies zu den Standardsicherheitsmaßnahmen einer ordentlichen Skihose.